KDAJ: 1. Januar 2024 - 31. Dezember 2024

SUBMARINE WOCHENENDE – 13. und 14. April 2024 (Military History Park)

Am Samstag und Sonntag, 13. und 14. April 2024, bereitet der Militärhistorische Park in Zusammenarbeit mit ehemaligen U-Bootfahrern des U-Boot-Verbandes ein U-Boot-Wochenende vor, das den 13. Jahrestag der Ankunft des U-Bootes P-913 Zeta begehen wird. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und lernen Sie im Gespräch mit ehemaligen U-Bootfahrern die geheimnisvolle Welt des Lebens und Arbeitens unter dem Meeresspiegel hautnah kennen! Die Veranstaltung wird das vielfältige Museumsprogramm durch zusätzliche fachkundige Führungen durch die Ausstellungen, Workshops für Kinder und mehrere Veranstaltungen bereichern, bei denen Besucher mehr über die reiche Tradition der U-Bootfahrer in der Adria erfahren.

THE MINIATURE WORLD MINIATURE FESTIVAL – 25. Mai 2024 (Military History Park)

Am 25. Mai 2024 findet im Militärhistorischen Park zum dritten Mal in Folge das internationale Miniaturenfestival „Die Welt im Kleinen“ statt, das von der Gesellschaft „Die Welt im Kleinen“ organisiert wird und an dem Hunderte von Modellbauern und Modellbauern teilnehmen Es nehmen verschiedene Länder teil, die in verschiedenen Kategorien im Wettbewerb um die beste Miniatur antreten. An diesem Tag werden die ausgestellten künstlichen Miniaturen von Militärfahrzeugen, Schiffen und szenischen Darstellungen die Präsentation des militärisch-technischen Erbes des Museums erheblich ergänzen. Im Rahmen des Festivals werden auch eine Modellbauausstellung und ein Modellflohmarkt organisiert.

GEHEN SIE AUF DEM WEG DER MILITÄRGESCHICHTE – 26. Mai 2024 (Military History Park)

Am Sonntag, den 26. Mai 2024, bereitet der Militärhistorische Park für alle Liebhaber des Wanderns und der aktiven Freizeitgestaltung eine Wanderung entlang des Rundwegs der Militärgeschichte vor. Vom Militärgeschichtspark aus folgen Wanderer den Spuren des militärhistorischen Erbes, vorbei am ehemaligen Truppenübungsplatz Kota 110, bis zur geheimnisvollen unterirdischen Festung des Alpenwalls in Primož, begleitet von einer informativen Erklärung durch einen Führer. Von hier aus führt die Route zum Gipfel des Šilentabra, wo einst eine der größten antitürkischen Festungen Sloweniens stand. Die Wanderbemühungen werden dann durch den Abstieg zum Touristendorf Narin erleichtert, von wo aus die Wanderung im Rundkurs zurück im Militärhistorischen Park endet.

GESCHICHTENWOCHENENDE – 13.-15. September 2024 (Militärhistorischer Park)

Auch in diesem Jahr bereitet der Militärhistorische Park ZgodoVikend am dritten Septemberwochenende, diesmal zwischen dem 13. und 15. September 2024, als zentrale Museumsveranstaltung des Jahres und größte militärhistorische Veranstaltung auf nationaler Ebene vor! ZgodoVikend, das in neuem Gewand die Nachfolge des bisherigen Festivals der Militärgeschichte angetreten hat, ist als mehrtägige Veranstaltungsreihe zum intensiven Lernen und Erleben von Geschichte konzipiert. Das ZgodoWeekend beginnt traditionell mit Vestirnga, der jährlichen Einweisung von Wehrpflichtigen, die von der Verteidigungsverwaltung organisiert wird und bei der Wehrpflichtige auf traditionellen Wehrpflichtwagen zur Veranstaltung gebracht werden. Die lebhafte Veranstaltung wird am Samstag mit einem reichhaltigen Museumsprogramm, zahlreichen Museumsführungen und dem Tag der offenen Tür in der Stanislav-Požar-Kaserne fortgesetzt und endet am Sonntag mit Demonstrationsfahrten gepanzerter Fahrzeuge aus dem Rollmaterial der Sammlung und einer dynamischen Präsentation der slowenischen Armee und Polizei.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Programm zu ändern.

KONTAKT:

Öffentliche Einrichtung – Militärhistorischer Park (Kolodvorska 51, 6257 Pivka)

T: +386 (0)31 775 002

E: info@parkvojaskezgodovine.si